Startseite
Hamburger Poetry Slammerin und Autorin Monika Mertens sitzt im Freien auf einem Gartenstuhl aus Holz

... lesen? Veröffentlichungen

Jeder von uns veröffentlicht sich ja quasi selbst, sobald er am Morgen vor die Haustür tritt. Also - von dieser Tatsache einmal abgesehen - bin ich zurzeit nur marginal veröffentlicht. Es gibt aktuell noch kein eigenes Buch. Aber: Das befindet sich gerade in Planung. Ein Buch, das nicht nur gelesen, sondern auch gehört werden soll. Ziel ist es, dieses bis Ende des Jahres um die Ecke zu bringen … Weihnachtsgeschenk … kleiner Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung „Konsum“. OK, die ernüchternde Wahrheit ist: Ich habe es nicht früher geschafft. Boah, Ehrlichkeit erleichtert. Ist total gesund – kann ich jedem nur empfehlen! (Anm. d. Red.: Buch lässt noch etwas auf sich warten … ist ja plötzlich schon nach Weihnachten).
Wenn ihr nicht immer fragen möchtet, wie weit es denn nun genau ist, dann tragt euch gerne in dem unten stehenden Formular ein und ihr werdet informiert, sobald ich das Buch gebäre.

Kurzgeschichte für Hartgesottene

Wenn es auch noch kein eigenes Buch von mir gibt, so habe ich in diesem Jahr die Kurzgeschichte "Weyhnachtsfrau" für die satirische Weihnachtsanthologie „Diesmal bleiben wir bis Silvester! Immer wieder Weihnachten mit der buckligen Verwandtschaft“ beigesteuert. Erschienen ist das Ganze bei rororo und ist auch online zu kaufen.

 

Karten legen

Zudem trefft ihr an unterschiedlichen Auftrittsorten nicht nur auf mich, sondern auch auf Postkarten mit Zitaten aus meinen Texten. Hier ein paar Beispielmotive (©Monika Mertens) - they look much more better in real life.

 

Bild zeigt Zusammenstellung von vier verschiedenen Postkarten mit Zitaten aus Monikas Texten.

 

 

Abrisshoden tun nicht weh

Hier noch ein Hinweis zu dem Wort, dass vor allem Männern ... sagen wir "Kopf"schmerzen bereitet. Ist alles halb so wild. Was das zu bedeuten hat, erfahrt ihr in dem Text "Kreuz König" - reinhören?

 

Ich möchte gerne über den Stand der Buchveröffentlichung informiert werden.




Unterwegs

20. Dezember 2017
"Kunst & Frevel"
(Salon Hansen | Lüneburg)

27. Dezember 2017
"die wohngemeinschaft LIEBT Reim in Flammen"
(die wohngemeinschaft | Köln)

28. Dezember 2017
"Reim in Flammen"
(Club Bahnhof Ehrenfeld | Köln)

26. Januar 2018
"statt-Gespräch"
(statt-Theater | Neumünster)

09. Februar 2018
"Poetry Slam Landsberg"
(Stadttheater Landsberg | Landsberg)

Living on Video

Du hast genug NICHT von mir gelesen und möchtest lieber etwas sehen?