Startseite
Hamburger Poetry Slammerin und Autorin Monika Mertens flaniert froschartig auf einem Stein im Gewässer und fängt mit der Zunge ein Poetry-Insekt

Monika Mertens | Poetry Slam | Hamburg

Napalm und Balsam für die Seele

 

Wer sich jetzt denkt: „Was ist denn das für eine beschissene Headline“ … der hat auf jeden Fall recht! Und damit herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage von Monika Mertens, Autorin und Poetry Slammerin aus Hamburg, die auf einem Poetry Slam/ mehreren Poetry Slams, Lesungen und zu Hause in ihrer eigenen Küche (zum Kochen - BÄM, Rollenklischee erfüllt) auftritt. Warum ich mich so komisch ausdrücke, hat einen ganz einfachen Grund: Google soll mich finden. Das ist besonders wichtig, weil es so viele Dinge in meinem Leben gibt, die mich nicht gefunden haben. Und das, obwohl ich mich quasi am laufenden Band komisch ausdrücke. Weisheit zum Beispiel. Hat mich nicht gefunden. Ich glaube ja, die ist irgendwo hinter Pinneberg einfach nur falsch abgebogen. Monika Mertens, Poetry Slam. Tschuldigung, das war nur für Google. Ich nenne es „Google-Tourette“.


Alles was jetzt kommt, ist nur für euch. Und das ist: Mein Online-Zuhause mit ganz vielen Dingen, die ihr über mich erfahren oder ignorieren könnt. Über mich … Monika Mertens, aus Hamburg stammende Poetry Slammerin … ach komm, scheiß drauf. Lest einfach. Ein wenig über meine (dritte) Person, wo ich zu sehen bin oder hört in meine Texte hinein - falls Du mehr der audiovisuelle Typ bist, dann sieh zu. Darüber hinaus beherbergt dieses possierliche, virtuelle Schneckenhäuschen noch ganz viele andere Dinge für das zarte und/oder robuste Besucherseelchen. Schön, dass ihr hier seid! Und geht nicht so schnell wieder - nachher gibt's noch Kuchen ... irgendwo.

 

Die Sache mit dem "Du"

Ist ja total unverschämt, die Mertens - warum nehme ich es mir raus, Dich zu duzen. Das liegt ganz einfach daran, weil „Sie“ einen Buchstaben mehr hat und es viel länger dauert, das zu schreiben. Etwa eine halbe Sekunde. Somit könnte ich in der Zeit, in der ich 120 Mal „Sie“ schreibe 1/1000 meiner Wohnung putzen oder 8 Mal kräftig niesen. Zeit ist Geld ... oder Putzen ... oder Niesen!
Manch einer findet ja auch, dass das "Du" und "Respekt" in einem ersten Kennenlernen nicht zusammenpassen. Was ich verstehen kann. Schließlich heißt es ja auch nicht "Du Respekt", sondern "Der Respekt". In der direkten Kommunikation können wir uns also natürlich auch gerne Siezen. Wie es denn beliebt.

 

Warum memo-poetry?

Ein bisher ungelöstes Galileo Mystery, ein Fall für die X-Akten und zwei (also, ein Fall für zwei ... war so 'ne Serie auf ZDF ... egal): Warum habe ich mich nicht wie jede gute Tochter für einen normalen Lebensweg und eine damit verbundene logische URL entschieden? Erfahrt hier mehr.

 

Unterwegs

20. September 2020
"Slam Walk / Tag des Friedhofs"
(Stadtfriedhof Seelhorst | Hannover)

07. Oktober 2020
"Poetry Slam Ahrensburg"
(Marstall | Ahrensburg)

25. Oktober 2020
"Blickwechsel" - multiperspektivische Batrachtungsweisen | Ausstellung "Max Beckmann. weiblich-männlich""
(Hamburger Kunsthalle | Hamburg)

07. November 2020
"Poetry Slam Eckernförde | Thema "Gleichstellung""
(Das Haus | Eckernförde)

10. November 2020
"Poetry Slam"
(SLUB | Dresden)

Photo zeigt Monika Mertens, die einen organgefarbigen Regenschirm in der Hand hält und einen komischen Vogel auf der Schulter sitzen hat

Youtube-Kanal "Monika Mertens - Faces of Poetry"

Kaum zu glauben, aber ich habe einen eigenen Youtube-Kanal. Habe ich aber bis heute noch niemandem erzählt. Da veröffentliche ich in erster Linie Crossart-Projekte, beispielsweise Spoken Word meets Music, wo ich meine Texte mit Musik bereichere. Schau doch mal rein - ich freu mich auch dort auf Dich!

Tonspuren

Ein junger Mann sagte einmal zu mir, nachdem ich einen meiner Texte vorgetragen hatte:"Monika, Du hast mich traumatisiert!". Möchtet ihr euch auch traumatimassieren lassen und einfach mal in mich reinhören, dann lest jetzt nicht weiter, sondern klickt auf den Link, an dem ihr eben vorbeigelesen habt!

Flirten ist scheiße ...

... schwierig - vor allem, wenn man jemanden wirklich gut findet. Und dann auch noch viel zu viel denkt. Oder man komplett  aneinander vorbei flirtet. Jahrelang. Und plötzlich ist man tot. Damit das nicht passiert, hier ein kleines Video von mir: "'Hin' ist das neue 'Weg'" (externer Link).